Vom T-Shirt zum Kleid!

Es war Sonntag, es war sommerlich warm, ich wollte unbedingt ein neues Kleid aus Modal-Jersey und logisch - ich hatte keinen passenden Schnitt bei der Hand. Wie ich trotzdem in weniger als einer Stunde mein neues Lieblings-Sommerkleid gezaubert habe, zeige ich euch jetzt.

 

Basisschnitt war das Kimono Tee von MariaDenmark. Das Gratisschnittmuster gibts hier. Ich mag den Schnitt sehr gerne - angschnittene Ärmel, lockere Passform - perfektes Sommershirt.

Der Weg zum Kleid war eigentlich recht einfach. Im Prinzip hab ich den Schnitt einfach etwas verbreitert und logischerweise verlängert.

In weiß seht ihr den T-Shirtschnitt (Vorderteil). Bei mir ist der etwas kürzer als im Original. Darunter hab ich mein neues Kleidschnittmuster gelegt. Ich glaube man kann ganz gut erkennen wie ich aus dem Shirt ein Kleid gemacht habe. Vom Armausschnitt weg habe ich ca. 40 cm lang den Schnitt von etwa 22 cm auf ca. 28 cm mit dem Lineal verbreitert. Danach nur mehr leicht auf 29 cm bis zur Unterkante verbreitert. Das Rückenteil sieht genau gleich aus (abgesehen vom Ausschnitt).

Genäht war es sehr schnell.

Ein passender Gürtel musste natürlich auch noch her. Dafür habe ich 3 Streifen (je 4 cm breit) einfach geflochten - hält besser als ein breiter Streifen wie auf dem Bild oben.

Ich hoffe ich habs halbwegs vernünftig erklärt und wenn nicht - ihr wisst ja wo ihr mich findet!

 

Also, bis bald und liebe Grüße aus Linz!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Folge mir auf

Instagram

StoffART

Mag. Sonja Schauer

Adlergasse 10

4020 Linz

e: hallo@stoff-art.at

t: 0660/3490237

Öffnungszeiten:

JULI + AUGUST!

Mo: geschlossen

Di - Fr: 10 - 13 u. 14 - 18

Sa: geschlossen!

 

Betriebsurlaub:

Di 14.8 - Fr 17.8

 

 

Öffnungszeiten:

Mo: geschlossen

Di - Fr: 10 - 13 u. 14 - 18

Sa: 10 - 14